Lightpainting Treffen Nürnberg 2017

Erstellt von Manuel Köstler | |   Blog | Berichte Blog

Bericht vom Lightpainting Treffen im Nürnberger Volksbad 2017

Mit 25 Lightpainter war es das größte Lightpainting Treffen von uns in unserer Laufbahn. Wir sagen Danke und zeigen euch in diesem Bericht was Lightpainter dazu berichten. 

Die Bilder können in unserer Galerie angesehen werden.

 

Vanessa Gerlich:

Dank der Organisation von Lightpainting Helpdesk, waren die Türen des Volksbades in Nürnberg, vom 28. bis 31.10, für Lightpainter aus ganz Deutschland und ein paar aus der Schweiz geöffnet. 25 Teilnehmer- und Teilnehmerinnen haben das Volksbad ins richtige Licht bzw in verschiedene Lichter gerückt. 

Am Samstag wurde, durch Phillip von Philgor-Feuershow, das Spektakel mit einer kleinen Showeinlage für die vier darauffolgenden Tage, eröffnet. Nach ein paar einleitenden Worten und einer kleinen Führung inkl. Sicherheitshinweisen von Manuel Köstler, ging es dann auch gleich richtig los.

Egal ob Anfänger, Fortgeschritten oder Profi, die Lightpainter teilten sich in kleine Gruppen und unterstützen sich gegenseitig dabei, jede Idee in die Tat umzusetzen.

Nach einem gemeinsamen Essen, folgten an den vier Tagen, verschiedene Workshops. Lumenman stellte seine verschiedenen Blades vor. Lightpainting Helpdesk die Testkoffer von Coast und Dennis Smith Ball of Light Tool. Selbst Lightpainting mit Sofortbildkameras, von Simplelight-Art, stand auf dem Programm. Das Geräusch, dass beim auslösen erklang, hatte durchgehend für Erheiterung gesorgt. Die Stimmung war die ganzen Tage auf dem Höhepunkt und es wurde bis in die frühen Morgenstunden fleißig fotografiert.

Einige hatten sich im Hotel Pläne geschmiedet und Skizzen angefertigt. Jeder hat alles gegeben und durch die offene und hilfsbereite Art, sind viele tolle Orbs, Domes und weitere Bilder mit Blades und Lichtstäben entstanden. 

Die Lightpainter haben mit Ihrer Liebe zum Detail und vieler Stunden Arbeit, die Sie in ihr Equipment gesteckt haben, schöne und erfolgreiche Tage im Volksbad gehabt, bei denen atemberaubende Bilder entstanden sind. 

Die Organisation war super und es gab keinerlei Probleme oder Zwischenfälle, es war sogar für ein Dixi gesorgt.

Zum Abschluss wurde von einem Schweizer Duo mit viel Liebe noch eine vorweihnachtliche Stimmung mit einem Weihnschtsbaum inkl. Geschenken geschaffen.

Ein riesiges Dankeschön an die Veranstalter Lightpainting Helpdesk, die im kommenden Jahr, dass nächste Treffen in Nürnberg wieder organisiert haben. Bis dahin bleibt genügend Zeit um sich neue Ideen auszudenken. Wir sagen danke für eure Teilnahme. Bilder könnt ihr in unserer Galerie anschauen.

Nicole Teichmann:

Volksbad Nürnberg- 25 Lightpainter und vier Nächte!

Für das Helpdesk-Team war dieses Jahr auf jeden Fall das Treffen im Volksbad in Nürnberg das Highlight 2017! 25 Lightpainter schlossen sich für vier Tage zusammen um gemeinsam Projekte umzusetzen. Dabei wurden auch verschiede Workshops angeboten. Es war für jeden etwas dabei, egal ob für Anfänger oder für Fortgeschrittene. 

Am ersten Tag wurde den Teilnehmenden zuerst die verfügbaren Räumlichkeiten vorgestellt. Dann bei dem gemeinschaftlichen Essen kamen auch schon die ersten Ideen für gemeinsame Projekte auf. Zur Einleitung des Abends wurde von Lightpainting Helpdesk das gesponserte Equipment vorgestellt und es gab auch schon den ersten informativen Workshop gehalten von Bernhard Rauscher (Lumenman) zur Verwendung von Lightblades. Anschließend haben sich die Teilnehmenden auf die vorhandenen Räume verteilt und ihre Ideen Licht gegeben.  

Am zweiten Tag hat Philgor Feuershow als Startschuss eine atemberaubende Led Show geboten. Im Anschluss hat Lightpainting Helpdesk eine Anleitung zur Benutzung des Ball of Light Tools von Denis Smith erteilt. Denis Smith hat Lightpainting Helpdesk zwei dieser Tools extra für solche Veranstaltungen zur Verfügung gestellt. Freudig wurde dieses Angebot angenommen und das Tool in verschiedenen Bildern angewendet. 

Der dritte Tag fing mit einem Workshop von Manuel Köstler zur Benutzung von Impossible Sofortbildkameras in Verbindung mit Lightpainting an. Der Rest des Abends wurde genutzt um gemeinschaftliche Projekte umzusetzen. Die Teamarbeit unter den Teilnehmenden war mittlerweile so gigantisch, dass beispielsweise eine Schwimmhalle von Roland B., Hermann A. und Stefan H. wieder zum Leben erweckt wurde und man das Gefühl hatte gleich ins tiefe Nass tauchen zu können. 

Am vierten Tag konnten all die grandiosen Ideen für dessen Umsetzung am Vortag keine Zeit mehr war nachgeholt werden. Zum Abschluss der viertägigen Veranstaltung gab Roland Brei einen Workshop bezüglich der Umsetzung einer weihnachtlichen Kulisse in der Eingangshalle des Volksbades.  

Alle Beteiligten waren so von dem Event begeistert, dass sie den kommenden Termin 2018 kaum erwarten können!  

mfg

Eurer Lightpainting-Helpdesk.de Team

Zurück